Winterwanderung 2016/17 der SPD OV Klein- und Großheubach

Ortsverein

Auf Besichtigungstour gingen die beiden Ortsvereine am Samstag, 21. Januar 2017. Unter fachkundiger Leitung des Architekten Jürgen Kubitza vom Büro ads aus Kleinheubach besichtigten die Teilnehmer das neu renovierte, ehemalig Gasthaus „Zum Hirschen“ in Großheubach. Dem hartnäckigen Werben der SPD Großheubach im Gemeinderat ist der Erhalt des historischen Gebäudes zu verdanken. „Wären wir nicht gewesen, hätten wir hier heute eine Bushaltestelle mit Klohäuschen“ erinnerte der Vorsitzende der SPD Großheubach Roman Kempf.

Das denkmalgeschützte zweigeschossige Gebäude mit Satteldach und Zierfachwerk bietet im Innern ca. zwei 100 m2 große Wohnungen und eine ebenso große gewerbliche Fläche im Erdgeschoss.

Fachkundig führte Egon Galmbacher die Teilnehmer anschließend durch das Uhrenmuseum im Alten Rathaus. Hier konnte man sieben funktionsfähige Uhren aus vier Jahrhunderten bestaunen. Darunter ein Uhrwerk aus dem Jahre 1898, das bis 1951 im Großheubacher Kirchturm seinen Dienst verrichtete. Seit 2012 sorgt dieses Exponat dafür, dass die Uhr auf dem Dach des Rathauses wieder funktioniert. Daneben steht ein Modell, welches 1707 gebaut wurde und bis Mitte der 1960er Jahre in der evangelischen Kirche Klein eingebaut war.

Mittlerweile kümmert sich ein neugegründeter Verein um den Erhalt und weiteren Ausbau des Museums. 

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 303548 -

AKTUELLE NACHRICHTEN

18.07.2018 19:54
Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit

Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52
Künstliche Intelligenz für alle

Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01
Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen

Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59
SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand

Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17
Etappensieg für die Freiheit des Internets

Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer


Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:303549
Heute:6
Online:1