Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Ortsverein

Als SPD Vorsitzende einstimmig bestätigt wurde Monika Wolf-Pleßmann in der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Kleinheubach am Freitag, den 20. April 2018 im Sportheim. Diese freute sich besonders über die gestiegenen Mitgliedszahlen von über 10 Prozent. Gerade junge Menschen interessieren sich für die Politik der SPD in Kleinheubach, weshalb der Ortsverein jetzt auch mit drei Jusos punkten kann. Thomas Münig ist stellv. Voritzender, Kassier Achim Worofsky und Schriftführerin Angelika Globig. Als Beisitzer gewählt wurden Ulrike Kopmann-Wöber, Angelika Weber, Michael Fertig, Sven Moder, Heinz Pleßmann, Jan Krippner und Sascha Vanselow. Die Kasse prüfen Vernon Dietrich und Herbert May.

Delegierte für den Kreisparteitag sind Monika Wolf-Pleßmann, Ulrike Kopmann-Wöber, Sascha Vanselow und Michael Böhme. Sven Moder, Kurt Schüßler, Achim Worofsky und Angelika Globig sind Ersatzdelegierte. Zum Unterbezirksparteitag wurden als Delegiert gewählt Monika Wolf-Pleßmann, Michael Böhme und Sven Moder. Jan Krippner, Sascha Vanselow und Angelika Globig sind Ersatzdelegierte.

Als kommunalpolitisches Themen wurde vor allem die Umgestaltung des Friedhofs sowie Preisexplosion beim Umbau des alten und neuen Rathauses sowie der alten Schule diskutiert. So hatte der Markt bereits im Juli 2015 den Ausbau der alten Schule für EUR 1,35 beschlossen. Aber erst jetzt, mit einer Zeitverzögerung von ganzen 3 Jahren, soll im Juli 2018 der Baubeginn erfolgen. Die Teuerungsrate ist entsprechend und allein die Bausumme dieses Gebäudes beträgt nun knapp EUR 2 Mio.

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 305169 -

AKTUELLE NACHRICHTEN

13.08.2018 17:20
Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle

Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18
Hofabgabeklausel abschaffen

Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05
Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je

Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03
Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden

Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11
Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen

Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal


Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:305170
Heute:6
Online:1