WILLKOMMEN

... auf der Homepage der SPD Kleinheubach.

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere politische Arbeit, unsere Ziele und die handelnden Personen dahinter. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns.

 
 

SPD-Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Kleinheubach in ungewohnter Umgebung 01.07.2020 | Topartikel Ortsverein


 

Erster Bürgermeister Thomas Münig (rechts) überreicht dem 3. Bürgermeister eine Tasche, die aus seinen Wahlbannern genäht wurde.
Erster Bürgermeister Thomas Münig (rechts) überreicht dem 3. Bürgermeister eine Tasche, die aus seinen Wahlbannern genäht wurde.

Im ungewöhnlichen Ambiente des Hofgartensaal begrüßte die Vorsitzende Monika Wolf-Pleßmann die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Kleinheubach sowie den Ersten Bürgermeister Thomas Münig. Dieser setzte damit ein weiterer Punkt seiner Wahlkampfversprechen, hier die Wiederbelebung des Hofgartens und die stärkere Zusammenarbeit mit den Vereinen, um.

Veröffentlicht am 01.07.2020

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020 ohne Neuwahlen 19.06.2020 | Ortsverein


Einladung

Veröffentlicht am 19.06.2020

 

Danke 21.03.2020 | Wahlen


 

Veröffentlicht am 21.03.2020

 

Stichwahl: Thomas Münig informiert 21.03.2020 | Wahlen


Veröffentlicht am 21.03.2020

 

Stichwahl 17.03.2020 | Wahlen


Vielen vielen Dank für das Vertrauen! Wir sind wirklich sehr glücklich über das Ergebnis. Jetzt gilt es, trotz Corona und Katastrophenfall, im Rahmen der Möglichkeiten Wahlkampf für Thomas Münig zu machen.
Wir brauchen einen neuen Bürgermeister in Kleinheubach. Der Wechsel ist zum Greifen nah. Unterstützt uns, damit Thomas das Beste für Kleinheubach geben kann. Danke.
Alle Ergebnisse findet ihr hier:
https://wahlen.kleinheubach.de/gr2020/
https://wahlen.kleinheubach.de/bgm2020/

Veröffentlicht am 17.03.2020

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 394436 -

AKTUELLE NACHRICHTEN

24.09.2020 14:34
Bernhard Daldrup zum Baukindergeld

Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31
Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie

Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29
Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen

SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49
Regeln für Waffenexporte

„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47
Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen

Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne


Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:394437
Heute:4
Online:1